top of page
  • blogbackdecor

Spekulatius-Tiramisu



Desserts, die man gut vorbereiten kann, sind unsere Favoriten in der Weihnachtszeit. Es tut einfach gut nach einem umfangreichen Hauptgang einfach ein paar hübsche gekühlte Gläschen mit leckerem Inhalt hervorzuzaubern: in unserem Fall ist es dieses leckere Spekulatius-Tiramisu!



Zutaten und Rezept für 4 Gläser à 250 g


Zutaten:

  • 500 g Mascarpone

  • 125 g Schlagsahne

  • 40 g Puderzucker

  • 1 Pck Vanillezucker

  • 20 Stk Gewürzspekulatius

  • 2 Äpfel, mittelgroß

  • 3 EL Rum oder Rumaroma

  • 1 TL Speisestärke

  • 2 EL Rohr- oder Kristallzucker

  • 1/2 TL Zimt, gemahlen

Dekoration:





Und so geht’s:

  1. Die Äpfel schälen, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden.

  2. Die Apfelstückchen mit 5-6 EL Wasser, Zimt und dem Zucker in einem kleinen Topf 5 Minuten zugedeckt leicht köcheln lassen.

  3. Das Bratapfel-Wasser auffangen und zur Seite stellen.

  4. 5 EL vom Bratapfelwasser mit dem Rum und der Speisestärke gut vermischen und zu den Apfelstückchen geben. Falls zu wenig Bratapfelwasser vorhanden ist einfach Wasser nehmen.

  5. Nun die Äpfel mit der Flüssigkeit kurz unter Rühren aufkochen lassen, bis die Sauce andickt.

  6. Die Hälfte von der Bratapfelsauce auf die Gläser verteilen.

  7. Dann die Mascarponecreme zubereiten: hierfür die Mascarpone mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker gut verrühren, 4 Spekulatiuskekse zu super feinen Krümeln zerkleinern (mit dem Mixer) und ebenso wie eine Prise Zimt unter die Masse rühren.

  8. Anschließend die Sahne aufschlagen und unter die Mascarponemasse heben.

  9. Nun 2/3 der Creme in die Gläser füllen.

  10. Dann die Hälfte der übrigen Spekulatius grob zerteilen und auf die Cremeschicht legen.

  11. Jetzt die restliche Bratapfelsauce darauf verteilen.

  12. Die restlichen Kekse auf die Schicht legen und zum Abschluss die restliche Creme mit einer Spritztülle hübsch auf das Dessert auftragen.

  13. Für mindestens 1 Stunde kalt stellen. Aber auch frisch serviert mit noch warmer Bratapfelsauce schmeckt das Tiramisu einfach super lecker.

  14. Abschließend mit Glimmer-Kakao, Glimmer-Stenen und Weihnachtlichem Schokoladendekor schmücken und servieren.



Viel Freude beim Nachmachen!

21 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page