top of page
  • blogbackdecor

Schneemann Cake-Balls



Sind die nicht super niedlich? Und da sie ganz einfach zu machen sind, ist das auch der perfekte Spaß für kleine Kinderhände! Die süßen Männer bewachen gern Plätzchenteller, schmücken das vorweihnachtliche Kuchen-Buffet. Einzeln in transparente Beutelchen verpackt mit Schleife sind sie Gastgeschenke, Füllung für den Nikolausstiefel, Mitbringsel für die Schule, Deko auf der festlichen Dinnertafel und vieles mehr!



Zutaten für 6 Schneemänner:

  • 8 Schokoladen-Lebkuchen (die Klassiker mit Loch: Herzen, Sterne, Brezen)

  • 125 g Frischkäse Doppelrahmstufe

  • 150 g Kuvertüre


Dekoration:




Und so geht’s:

Für die Masse:

  1. Die Lebkuchen klein zerkrümeln.

2. Den Frischkäse dazu geben und zu einer glatten Masse formen.


3. Aus dem Teig 6 kleine Schneemannkörper formen, dabei unbedingt den Körper aus

einem Stück machen und nicht zwei Kugeln aneinander kleben.


4. Die Schneemannkörper auf Holzspieße stecken und im Kühlschrank fest werden

lassen (Holzspieße kommen unten hinein).


Dekorieren:


  1. Weiße Kuvertüre schmelzen und in einen hohen Behälter geben (z.B. in eine große Tasse). Auf Zimmertemperatur bringen.

  2. Die Schneemannkörper kopfüber in die Kuvertüre tunken und z.B. auf ein Stück Styropor stecken, kurz abtropfen lassen.

  3. Dann den Spieß abziehen und die Schneemänner auf einen mit Backpapier ausgekleideten Teller stellen, in den Kühlschrank geben.

  4. Aus buntem Fondant Schals formen und orange Nasen, für diese roten und gelben Fondant verkneten. Schwarze Hüte aus Rollfondant modellieren.

  5. Schneemänner mit dunkler Schkoladenschrift und Rollfondant dekorieren.






Viel Freude beim Nachmachen!

22 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page