top of page
  • blogbackdecor

Rentier Marshmallow-Pops



Außen knackig innen weich, leicht salzig und knusprig, süß und schokoladig: kleine Sünden am Stiel sind diese Rentier-Marshmallow-Pops. Und dabei sehen sie auch noch so mega niedlich aus!



Du brauchst:

  • Zartbitterkuvertüre

  • große Marshmallows

  • kleine Salzbrezeln

  • Cake-Pop-Stiele oder Papiertrinkhalme


Dekoration:



Und so geht’s:

Die kleinen Salzbrezeln halbieren.

Aus rotem Rollfondant runde Rentiernasen formen und in rotem Rubin-Glimmer wälzen, damit sie edel glänzen.


Die Marshmallows oben 2x einritzen, das geht z.B. gut mit einer kleinen Zange oder spitzen Pinzette.

In jedes Loch ein Brezelärmchen stecken, durch den innen klebrigen Marshmallow halten sie gut.

Stiel von unten in den Marschmallow schieben.



Während der Vorbereitung der Pops die Kuvertüre über Wasserbad schmelzen, auf Zimmertemperatur kommen lassen damit sie schön dickflüssig ist.

Mit einem Teelöffel die Kuvertüre über die Marshmallows laufen lassen und sie ringsherum bedecken.



Wenn die Schokolade anzieht, die Dekorationen anbringen.


Wenn alles komplett fest ist, mit einem kleinen Pinsel den Rubin-Puder auf die Wangen auftragen.



Viel Freude beim Nachmachen!

11 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page